Überspringen zu Hauptinhalt

Glühwein und Falafel

Zum ersten Mal beteiligte sich der AK Asyl dieses Jahr am Eninger Weihnachtsmarkt.

Bereits im Vorfeld wurde in syrisch-schwäbischer Koproduktion Kekse und Gutsle gebacken, die dann auf dem Weihnachtsmarkt sehr gerne probiert wurden und große Anerkennung fanden.

Das absolute Highlight waren die frisch zubereiteten Falafel im arabischen Brot mit einer Joghurt  – Tahin Soße. Die Vorbereitungen dazu, mit Kichererbsen einweichen, diese durch den Fleischwolf drehen und die Rohmasse herstellen, dauerten alleine schon 2 Tage.

Es freut uns sehr, dass es der zahlreichen Eninger Kundschaft sehr gut geschmeckt hat und wir so tolle Rückmeldungen erhalten haben. Dafür hat sich die Arbeit mehr als gelohnt.

Alle Beteiligten hat der Weihnachtsmarkt sehr großen Spaß gemacht.

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei den vielen Menschen die unseren Stand besuchten, Allen die zum Gelingen der Aktion beigetragen haben und ganz besonders bei unseren superfleißigen Falafelköchen Moataz, Achmad, Feras und Muhammad.

Shukran! (Danke)

An den Anfang scrollen
X