Überspringen zu Hauptinhalt
Aktuelles

Internationaler Heimspieltag

Am 30. Januar laden die Regionalliga-Volleyballer des TSV Eningen die Eninger Flüchtlinge zu ihrem Heimspiel ein.

Zu Gast ist der TSG Heidelberg. Das Spiel beginnt um 17.00 Uhr in der Arbachtal Sporthalle, Pfullinger Str. 5
Davor gibt es ab 16.00 Uhr eine kleine Sportkleider-Börse.

Eine gute Gelegenheit der Begegnung, bei der sich Eninger und internationale Sportbegeisterte kennen lernen können.
Der Erlös aus Eintritt und Verkauf soll an den Asylkreis Asyl Eningen gehen.
Für diese tolle Idee der Eninger TSV Volleyballer bedanken wir uns herzlich.

Interessierte treffen sich um 15.30 vor dem Vallon Gebäude, wir werden dann gemeinsam zur Arbachtal Sporthalle
spazieren.

Mehr lesen

Kleiderkammer öffnet wieder am 15. Januar 2016, von 14.30 bis 16.30 Uhr

Die Kleiderkammer bietet wieder die Möglichkeit, für unsere Flüchtlinge sich mit den notwendigen Kleidern zu versorgen. Inzwischen haben schon sehr viele von dem Angebot Gebrauch gemacht, sodass wir davon ausgehen, dass der „Andrang“ nicht mehr so groß sein wird. Weitere Termine in 2016 werden in gewohnter Weise bekanntgegeben (Eninger Nachrichten und homepage)

Mehr lesen

Discgolfen für Flüchtlinge mit dem Discgolfclub Achalm (DGCA)

Der Discgolfclub Achalm (DGCA), eine Untergruppe des Schwäbischen Albvereins, bietet seit Ende Dezember auch Discgolfen für Flüchtlinge an. Gerade in der Ferienzeit, in der die Geflüchteten meist keinen Deutschunterricht haben, können die Tage lang werden. Daher hat der DGCA direkt nach Weihnachten ein Schnuppertraining vor dem Vallon-Gebäude und auf der Pfarrwiese der katholischen Kirche mit 2 mobilen Körben angeboten. Bis zu 15 Flüchtlinge aus Syrien, Eritrea sowie dem Irak waren dabei und hatten sichtlich Spaß an dieser für sie völlig unbekannten Sportart. Daher ging es auch bereits zwei Tage später mit zwei Autos hoch auf die Eninger Weide auf den Discgolf-Kurs. 3 Betreuer und 7 Flüchtlinge übten gemeinsam und spielten eine Runde auf dem Kurs, mit zumeist sehr beachtlichen Leistungen. Dabei hervorzuheben ist ein Treffer in den Korb aus 35 (!) Metern Entfernung von Mustafa.

Mehr lesen

Zehn neue Mitbürger

Am 30. Dezember begrüßte Frau Dr. Dürr, als stellv. Bürgermeisterin, zehn syrische Flüchtlinge in der Anschlussunterbringung als neue Mitbürger Eningens. Anschlussunterbringung bedeutet, dass das Asylverfahren abgesc hlossen ist und diese Personen einen dauerhaften Aufenthaltsstatus haben. Ab jetzt ist nicht mehr der Landkreis, sondern die Gemeinde zuständig.

Mehr lesen

Freikarten für die Traumfabrik

Am 8. und 9.Januar 2016 kommt die Regensburger Traumfabrik mit vier Aufführungen nach Reutlingen https://www.traumfabrik.de/.

Für Flüchtlinge und Menschen mit geringem Einkommen gibt es Freikarten. Wer gerne mit den Flüchtlingen eine Vorstellung besuchen möchte, kann die Freikarten über den Diakonieverband in Reutlingen beziehen.

Mehr lesen
An den Anfang scrollen
X